Home
Ein neuer Jugendbeirat

IMG 1804Am vergangenen Wochenende fanden auf dem Fufafe die Wahl des Hauptjugendwarts und die Wahlen der Beisitzer im Jugendbeirat statt. Jetzt nach den Wahlen ist der Jugendbeirat komplett und freut sich auf die nächste Zeit mit und für die Albvereinsjugend.

Die Wahlen begannen mit der Wahl der Hauptjugendwartes. Da Michael Neudörffer die letzte Amtszeit von Heiko Herbst seit der letzten JVV zu Ende geführt hatte, standen nun die regulären Wahlen an. Mit überwältigender Mehrheit wurde Michael in seinem Amt bestätigt. Das zeigt auf jeden Fall, dass die Albvereinsjugend mit seiner bisherigen Arbeit zufrieden ist und ihn auch für die nächsten 4 Jahre als Hauptjugendwart sehen will. 

Im Anschluss daran wurden die 4 Beisitzer im Jugendbeirat neu gewählt. Nach dem sich Jens Krause, Dennis Claß und Marcel Drees nicht mehr zu Wahl stellen wollten, wurden 3 Plätze frei. Diese Plätze nehmen nun die wiedergewählte Monika Hämmerle, Theresa Schäfer, Michael Sigloch und Daniel Menches ein. Allen vieren gratulieren wir herzlich zur Wahl und wünschen euch spannende zwei Jahre im Jugendbeirat.

Der Jugendbeirat ist nun wieder komplett. Auf dem Bild sieht man links Daniel Menches, oben Moni Hämmerle, Sebastian Fischer (stell. Hauptjugendwart) und Michael Neudörffer, rechts Theresa Schäfer und unten Michael Sigloch und Julia Lärz (stell. Hauptjugendwartin).

IMG 1809

Im Folgenden stellen sich die gewählten Beisitzer kurz vor.

 

Theresa Schäfer

Liebe Albvereinsjugend,

an dieser Stelle möchte ich mich vorstellen. Mein Name ist Theresa Schäfer, ich bin 17 Jahre alt und seit dem 1. Juli Teil des Jugendbeirats. Meine momentane Tätigkeit ist der Schülerberuf und ich werde voraussichtlich im nächsten Jahr mein Abitur machen.

Zur Albvereinsjugend bin ich durch das Zeltlager 1 gekommen, bei dem ich jahrelang Teili war. Als ich dann zu alt dafür geworden bin, hab ich als Delegierte angefangen, was mir zwei Jahre lang sehr viel Spaß gemacht hat. Bald danach kam dann wieder das Zeltlager ins Spiel, bei dem ich nun zum zweiten Mal Teammitglied bin. Mit der Zeit hat sich ein starkes Interesse für die Jugendarbeit entwickelt und es macht mir sehr viel Freude im Vereinsleben mitzuwirken.

Beisitzer im Jugendbeirat zu sein ist eine ganz neue Erfahrung für mich, der ich schon ganz gespannt entgegenblicke. Ich freue mich auf zwei spannende Jahre, in denen ich mit Sicherheit viel lernen werde.

Viele Grüße

Theresa Schäfer

 

Monika Hämmerle

Hallo zusammen!
Ich möchte mich bei euch ganz herzlich für meine Wiederwahl als Beisitzerin im Jugendbeirat bedanken! Für die, die mich noch nicht kennen: Mein Name ist Monika Hämmerle. Ich bin 26 Jahre alt und lebe in Neuhausen. Von Beruf bin ich Erzieherin, habe aber in den letzten zwei Jahren in Vollzeit mein Abitur nachgeholt. Bei der Albvereinsjugend bin ich jetzt seit sieben Jahren Mitglied. Wie ich dazu kam? Ich ging als Teamerin mit auf die Freizeit Burg Derneck I, brachte das Material zurück auf die (damals noch) Jugendgeschäftsstelle und lief mit einer Mitgliedschaft raus. So schnell kann's gehen! :)
In den nächsten zwei Jahren möchte ich unter anderem die Zusammenarbeit mit dem Landesjugendring vertiefen. Auch möchte ich mal hinschauen, wie man das EHRENamt Jugendbeirat attraktiver und zeitlich besser leistbarer gestalten kann, sodass wir bei der nächsten Wahl wieder mehr Kandidaten finden.
Soweit erst mal von mir. Bei Fragen oder Anregungen könnt ihr gerne eine E-mail schicken!
Eure Moni

 

Michael Sigloch

Hallo miteinander,

mein Name ist Michael Sigloch und seit dem Fufafe bin ich Beisitzer im Jugendbeirat. Beim Albverein war ich bisher Mitglied einer 6köpfigen Familiengruppe im Alter zwischen 3 und 40 Jahren aus Bietigheim-Bissingen. Zum Albverein kamen wir zum einen über das Freizeitenangebot für die Kinder und zum anderen als Freizeitleiter der Syltfreizeit. In der Vergangenheit war ich bereits als Jugendleiter und stv. Abteilungsleiter in einem Sportverein aktiv.
In den nächsten beiden Jahren möchte ich mich im Rahmen meiner Tätigkeit als Beisitzer vor allem im Bereich der Freizeiten engagieren, evtl. kann ich hier nach 30 Jahren als Teili, Betreuer und Freizeitleiter noch den einen oder anderen Tipp weiter geben, zumal ich mit 3 aktiven Teilnehmern Infos aus erster Hand bekomme :-). Außerdem bin ich gerne organisatorisch tätig. Ansonsten warte ich nun mal ab, welche Aufgaben ansonsten anfallen. In meiner Freizeit interessiere ich mich hauptsächlich für Sport und aktiv für das Laufen (von 5km bis neuerdings auch Marathon).
Ich freue mich in den nächsten 2 Jahren auf nette Menschen, ein tolles Team, viel Spaß und eine interessante Arbeit
mit und für die Schwäbische Albvereinsjugend.

Viele Grüße

Micha

 

Daniel Menches

Hallo zusammen,

mein Name ist Daniel Menches, ich bin 18 Jahre alt und komme aus Spaichingen. Von Beruf lerne ich grade Kfz-Mechatroniker. Zum Schwäbischen Albverein bin durch das Zeltlager gekommen wo ich sechsmal als Teili dabei war und dieses Jahr auch als Helfer beim Zeltlager 2 mitgehen werde. Außerdem war ich jetzt schon dreimal als Helfer auf den FuFaFe. In meiner Ortsgruppe bin ich jetzt seit zwei Jahren als Jugendwart tätig, wo ich auch seit eineinhalb Jahren eine Jugendgruppe mit Kindern zwischen 6 und 12 Jahre leite.

Ich persönlich freue mich schon sehr auf die zwei Jahre, die ich jetzt im Jugendbeirat sein werde und aktiv im Schwäbischen Albverein werden kann.

Viele Grüße

Euer Daniel

 


Social Networks: