Home Veranstaltungen Wanderungen Schneeschuh-Wochenende im Allgäu
Schneeschuh-Wochenende im Allgäu
schAm frühen Morgen des 23. Januar 2010 machten sich insgesamt 14 Winter-Freunde von Stuttgart aus auf den Weg ins Allgäu, wobei der wichtigste Mann, nämlich der Organisator, mitsamt den von der Deutschen Wanderjugend in Kassel ausgeliehenen Schneeschuhen erst in Geislingen zustieg.

Nach einer kurzweiligen Fahrt über Kempten erreichte unser Zug schließlich Blaichach, von wo aus wir per Bus bis zur Gunzesrieder Säge in der Nähe von Sonthofen weiter fuhren. Nach dem Ausstieg suchten wir sogleich unser Quartier, die idyllisch gelegene Buhls-Alpe auf, um uns anschließend auf den eigentlichen Weg zu machen. Nachdem alle Teilnehmer ihre – teilweise ungewohnten - "Gehhilfen" angeschnallt hatten, begann direkt vor dem Haus der Aufstieg. Übertiefverschneite Hänge und nicht minder verschneite Waldwege erreichten wir - nach ausgiebiger Vesperpause bei der Alpe Mittelberg – eine Abzweigung, an der sich die Gruppe aufteilte: ein Teil machte sich noch auf den Weg aufs Bleicherhorn, der andere schlug gleich den Weg zur Alpe Rappengschwend ein, in welcher eine weitere Pause eingelegt werden sollte.

Letzterer verpasste die herrliche Aussicht über die verschneite Bergwelt bei strahlendem Sonnenschein, so dass etwas auf dem Gipfel verweilt wurde. Nach dem Abstieg traf man die Rest-Gruppe bei Kaffee bzw. Tee und Kuchen wieder, um anschließend die restliche Wegstrecke zurück zur Buhls-Alpe in Angriff zu nehmen. Bereits nach Einbruch der Dunkelheit erreichten wir unser Nacht-Quartier, wo wir es uns am Kamin noch gemütlich machten.

Sonntags ging es dann auf der anderen Talseite wieder hinauf, vorbei an der Skipiste am Ofterschwanger Horn und mit immer wieder herrlichen Talblicken bis hinauf aufs Rangiswanger Horn, zu welchem angesichts des wirklich traumhaften Wetters auch etliche Ski-Tourengeher unterwegs waren. Auch hier bot sich ein fantastischer Rundblick über die Allgäuer Bergwelt. Der Abstieg erfolgte dann über Sigiswang nach Ofterschwang, von wo aus uns der Bus zum Bahnhof in Sonthofen brachte. Nach kurzer Wartezeit in der Bahnhofs-Gaststätte nahmen wir den Zug über Ulm zurück nach Stuttgart, wobei es während der Rückfahrt natürlich noch viel über das Erlebte zu erzählen gab.

Holger Hendel

 

Hier geht's zur Bildergalerie >>>