Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
 

Inhalt

Tag 11 - Zeitreise & AS

Endlich ist der Internetauftritt des Zeltlagers hier von der Fuchsfarm wieder Tagesaktuell, nachfolgend finden Sie zwei Berichte zum heutigen Tage. Weiter Bilder stehen wie gewohnt in der entsprechenden Galerie. Wie leider zwischenzeitlich jeder bemerkt haben dürfte, der unsere Seite ab und zu anschaut, haben wir leider ein paar technische Probleme mit diesem Internetauftritt (Auftreten von Fehlermeldungen wie "Internal Server Error" oder "Input File not specified"). Die Ursachen sind uns bekannt, aber eine Lösung wird es während des Zeltlagers leider nicht geben können. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Im Normalfall reicht bei einer solchen Fehlermeldung die Aktualisierung der Seite (F5). Alternativ können Sie es auch einfach zu einem anderen Zeitpunkt nochmal versuchen (wenn der Server gerade nicht so stark belastet wird treten keine Fehler auf)

 

IMGP5851Wie jeden Morgen wurden wir vom Wecklied „Having a good time“ von Queen geweckt. Der Regen, der Nebel und die Kälte haben uns das Aufstehen nicht leicht gemacht. Dennoch wurden wir beim Frühstück von einer Zeitmaschine Überrascht, die uns den Ganzen Tag wegen einer Fehlfunktion quer durch die Zeit geschickt hat. Zuerst die Steinzeit sodass wir Grießbrei mit Obst gefrühstückt haben. Danach besuchten wir das alte Griechenland wo „Spartacus Sportacus“ Morgengymnastik mit uns gemacht hat. Die Kaputte Zeitmaschine schickte uns zum Mittagessen in die 70er wo wir leckere Hamburger bekommen haben. Bevor die Maschine abends repariert wurde, schickte sie uns noch durch Mittelalter, Industrialisierung und den Wilden Westen, wo wir zahlreiche Aufgaben bewältigen mussten. Abends sind wir in die Zukunft gereist und haben grün-blauen Reis mit roter Soße gegessen. Jetzt sind wir wieder in der Gegenwart und sehr Müde. Was für ein Tag!

Zelt 5

 

IMGP5842Der heutige Tag begann für alle Fufaler eher seltsam. Als wir alle im Essenszelt saßen und plötzlich die „Flintstons“ Musik kam wussten wir alle dass irgendetwas anders war und schon nach kurzer zeit wussten wir, dass wir in einer anderen Zeit waren – In der Steinzeit. Nach dem Frühstück wurden uns auch schon die Experten vorgestellt, die uns versprachen in die Zukunft zu reisen. Aber wie es mit Experten oft so ist, lief es mit der Zeitmaschine etwas schief. Wir landeten im alten IMGP6100Griechenland wo wir genau richtig zum Frühsport kamen. Zum Mittagessen landeten wir mit unserer Zeitmaschine plötzlich in den 70er Jahren, wo natürlich Hamburger nicht fehlen durften. Nach dem Essen waren auf dem Fufagelände lauter Menschen von drei verschiedenen Zeitaltern unterwegs, die mit uns unterschiedliche Spiele spielten. Aus dem Mittelalter, der Industrialisierung sowie auch Cowboys und Indianer besuchten uns in unseren Zelten. Doch beim Abendessen wurde alles noch außergewöhnlicher. Denn lauter seltsam glänzende Menschen liefen herum, und blauen und grünen Reis gab es so auch noch nie. Als wir wieder in unserer Zeit waren gab es abends noch Gas und wir verbrachten unseren Abend gemeinsam mit Betreuer in unseren Zelten was bei dem Regen zur gemütlichen Runde wurde.

Von Zelt 17

 
design by Joachim Storz based on a free template from i-cons