Freitag, 19. Januar 2018  

 

    
    
 
     
 
Zeltlager 1 - 2006
Teilnehmer/Team
Tagesberichte
Bildergalerien
Lagerplan
Dankeschön
Kontakt
Links & Rückblick
 
Tagesberichte vom Zeltlager1 2006
5. Tag - Die "Gemeinsam unterwegs" Aktion, Tag 1/2

turnhalle_maedchenseite Nachdem beide GUW-Tage nun trotz zeitweiligem Regen gut überstanden sind und allen viel Spaß gemacht haben, gibt es nun die ersten Berichte von den Wanderaktionen die alle als gemeinsames Ziel Jungingen hatten. Aufgrund der Witterung konnten wir leider nicht im Freien übernachten, aber die Übernachtung in der Turnhalle hat unseren Teilis genausogut gefallen. Nachfolgend die ersten Zelt-Berichte: .....


Weiterlesen...
 
4. Tag - GA&AS

Wir standen um 7.30 Uhr auf um uns anzuziehen, damit wir um 8.00 Uhr beim leckeren Frühstück im Essenszelt sein konnten. Es gab wie jeden morgen Brötchen und Müsli. Nach dem Frühstück hatten wir etwas Zeit, bis wir in den Zeltgruppen eine Aktivität machten. Zelt 20 z.B. töpferte Schüsseln, Becher oder Tiere. Um 12.00 Uhr gab es dann endlich für die vielen hungrigen Teilis wieder etwas zu essen. Nachdem jeder seinen Teller mit Gemüse und Reis sowie Geschnetzeltem gegessen hatte war wieder etwas mit den Teamern angesagt. Wir (Zelt 20) giezten mit unserer Teamerin Käddl Ketten, Ringe und Armbänder. Käddl meinte wir würden die Armbänder im Akkord filzen. Wir waren mit allen unseren Ergebnissen sehr zufrieden. Zum Abendessen gab es ein leckeres Vesper. Um 22.00 Uhr war dann Nachtruhe und jeder musste in seinem Bett liegen, außer diejenigen von uns, die am Wachzelt zur Nachtschicht eingeteilt waren und nach zwei Stunden abgelöst wurden.  [Tagesbericht von Käddel's Zelt 20]

entfuehrung Kleine Anmerkung der Redaktion: Vor/Während des Mittagessens wurde die Lagerleitung von einigen Teilis gefesselt, entführt und erpresst ("Lolli's für alle!" Oder so ähnlich war die Forderung ...) Siehe lustige Fotos in der heutigen Bildergalerie. Alternative Angebote in der Gruppenarbeit/Altersstufe waren z.B. diverse andere Basteltätigkeiten, Räuber und Gendarme oder andere Teamspiele, ...

Aufgrund mangelhafter Knottechnik und dem heldenhaften Rettungseinsatz des Küchenteams konnte die Lagerleitung ohne Verluste befreit werden. vielleicht sollte man in Zukunft eine IG oder GA Seile und Knoten anbieten? 

 
3. Tag - IG's

Liebe Leute groß und klein,

nach dem heutigen Frühstück hatten wir alle unsere Interessen Gruppen (IG). Die Auswahl war groß von Basteln bis zum Karate-Unterricht!!! Allerdings mussten nach dem Mittagessen die Sport-IG's abgesagt werden, da wir von einem monsunartigen Unwetter heimgesucht wurden. Wir wissen nicht genau ob es daran lag, dass einige nicht ganz aufgegessen haben, aber in Zukunft werden wir alle Teller leer essen! Einige Zelte wurden so überschwemmt, dass unsere tollen Helfer bei diesen ungünstigen Umständen über einige Stunden Graben graben mussten. Sie ließen sich dennoch nicht abschrecken und sorgten dafür, dass wir heute Nacht keine nassen Füße bekommen. Da wir jetzt ins Kino wollen verabschieden wir uns von euch.

Euer Zelt 16!!!

angemalter_betreuer p.s.: Auch wenn es offiziell eigentlich keine IG "Betreuer anmalen" gab, bekam der eine oder andere trotzdem etwas Farbe im Gesicht ab :-)

 
2. Tag - Wandern

Montag. Die Gerüchteküche brodelte bereits am Vortag, nun weiss so ziemlich jeder dass heute Wandern angesagt ist. Zum Glück haben die Lagerleiter bei der Eröffnungsveranstaltung nochmal darauf hingewiesen, dass man nicht alles von Hand trägt, sondern dafür der Rucksack erfunden wurde. Und auch, dass festes Schuhwerk sehr hilfreich ist....

wandern_in_der_sonne Das Wetter wurde von Stunde zu Stunde besser. Was morgends schon nicht soo schlecht aussah, wurde bis zum Nachmittag ein prima Sommertag wie er nicht besser hätte sein können. Daher ging auch der Plan auf, dass sich alle Wandergruppen zum essen (es wurde von unserem genialen Küchenteam vor Ort gegrillt) auf einer wenige Kilometer entfernten Wiese treffen.

 Nun gibt es noch die vergnügliche Sicht relativ junger Teilnehmer, und darunter den Bericht eines älteren Zeltes: ...

 

Weiterlesen...
 
1. Tag - Anreise

Sonntag, 14 Uhr. Und dann gings los...

teili_anreise

Leider bekamen wir das bestellte Wetter nicht pünktlich geliefert, aber die Sonne ließ sich immerhin schonmal zeitweise blicken, was Sie sich für die nächsten zwei Wochen sicherlich zur Dauerangewohnheit macht. Nun folgen noch zwei kurze Berichte, wie die Teilnehmer den Tag so erlebt haben... viel Spaß beim lesen ...

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 4
 
   
© 2018 Schwäbische Albvereinsjugend
Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License.