Donnerstag, 18. Januar 2018  

 

    
    
 
     
 
Zeltlager 1 - 2006
Teilnehmer/Team
Tagesberichte
Bildergalerien
Lagerplan
Dankeschön
Kontakt
Links & Rückblick
 
Tagesberichte vom Zeltlager1 2006
14. Tag - Der Abschied

Es ist vorbei! Leider. Aber zum Glück gibts das Zeltlager 1 ja nächstes Jahr wieder ... bis dahin mal viel Spaß mit den ganzen Bildern.

Eine Galerie von den ganzen Tränenflüssen der Verabschiedung ist nun online.

abschied Als wir heute morgen zum Frühstück kamen, lag ein Hauch von Trauer und Abschied in der Luft. Das letzte mal gemeinsam Frühstücken. Danach Zelte ausräumen, und dann von den Eltern abgeholt werden, das war das Programm für den letzten Tag des Zeltager1 2006 auf der Fufa. Wie jedes Jahr fiel es wieder Betreuern und Teilis schwer "Tschüß" zu sagen, und so endete der Abschied meist mit viel Tränen.

[Tagesbericht von Pope :-) (Zelt 23)] 

 
13. Tag - Lagerputz - Teamer/Teili Kick - Lagerfeuer

Heute ist ein schöner Tag, wir wollen wieder wandern!!

Dies beschränkte sich heute allerdings mehr oder minder darauf, dass wir beim Lagerputz das Gelände reinigten. Unser Zelt musste den Eingangsbereich des Zeltlagers zusammen mit den Zelten 23 und 22 säubern. Danach kam das eigene Zelt dran. Nach dem Essen gingen wir mit Zelt 23 und Zelt 19 Holz sammeln, für das Lagerfeuer am Abend.

tt_kickUnd dann, endlich, kam der mit Spannung erwartete Teamer gegen Teili - Kick. Nach einem ereignisreichen Spiel, bei dem unser Teamer 2! Tore schoss, trennten sich die Mannschaften mit einem Sieg der Teamer mit 19:17. Dann gab es die verdiente Dusch-Pause. Später am Abend haben wir noch gegrillt und ließen den Abend gemütlich am Lagerfeuer ausklingen.

[Tagesbericht von Zelt 21]

 

 Mehr Bilder zum Lagerputz :-), dem Fußballspiel und dem Lagerfeuer gibts links in der Bildergalerie "Teamer Teili Kick". Viel Spaß beim Stöbern.

 
12. Tag - IG Wandern & AS
Was den Tag über an diesem Donnertag so geboten war, könne Sie dem folgenden Bericht entnehmen. Abends gab es z.B. noch eine Altersstufe "Holz holen" die für unser morgiges Lagerfeuer 

 

hohenzollernUm 7.00 Uhr wurden wir mit „Guten Morgen Sonnenschein“ geweckt. Wir sind (weil wir Langschläfer sind) um 8 Uhr aufgestanden und haben Essen geholt. Wie jeden Morgen gab es Honig, Wurst, Käse, Nusspli und Brötchen. Jeder packte sich ein Vesper und füllte seine Flaschen mit leckerem rotem Eistee. Danach trugen wir uns in die Wander-IG's ein z.B. zum Himberg, Hohenzollern extreme, Schnick-Schnack-Schnuck-Wandern, ... usw. standen zur Auswahl.

Um 10 Uhr begannen die IG's. Jeder ging in seine Gruppe und wanderte los. Manche wanderten wenig und machten eine große Pause, andere Wanderten mehr oder machten auch Besichtigungen. Ab 17.00 Uhr kamen alle zur FUFA zurück. Um 18.30 gab es Essen. Alle hatten kohldampf und stopften Nudeln mit Tomatensoße und Salat in sich hinein, so dass Eistee über Desis Hose lief. Sie zog sich im Zelt um und kam zu spät zum Abräumen. Nach dem Essen hatten wir zwei Stunden Pause in denen wir zum Saftladen gingen oder uns ausruhten. Um 19.30 Uhr kam ein Zahltag (Alarm), aber Carina (Teamerin) kam nicht. Also hatten wir Pech. Gegen 20 Uhr begann die Altersstufe. Wir spieleten mit unserer Terrasse Fußball.

[Tagesbericht von Carinas Zelt 9]

 
11. Tag - Rittertag

pfeilundbogen Sie wollte schon immer mal ein Ritter sein? Dann wären Sie gestern gut bei uns aufgehoben gewesen. Hier durfte man zeigen, was man als Ritter so drauf hat, und die erspieleten Punkte wurden später dringend benötigt um damit Material für einen Burgbau "einzukaufen".

Die Ritter-Spiele fanden nicht direkt auf der Fuchsfarm statt, sondern auf der Spitze des Raichberges unter prächtigem Sonnenschein. Noch wissen die Teilnehmer nicht, wie Ihre Burg bewertet wurde, aber demnächst werden die ersten Wandergruppen wieder hier eintreffen und zum Abendessen werden dann die Sieger bekannt gegeben. Doch hier nun erst einmal zwei Berichte über den Tag aus Teilnehmersicht: ...

Weiterlesen...
 
10. Tag - Baden im Bad Kap

drei_maedels_im_wasser Am Dienstag haben wir uns mutwillig Nass gemacht - anderst als sonst kam das Wasser aber meist von unten, und die Sonne hat dazu gescheint. Man konnte auch wunderbar den Aussenbereich des Erlebnissbades nutzen. Eine  Bildergalerie zum BadKap und dem 2. Discoabend (mit Eisbombe!) ist nun online.

Aber was erzähle ich denn viel, lesen Sie doch einfach den Bericht der Teilis....

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 4
 
   
© 2018 Schwäbische Albvereinsjugend
Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License.