Background-Image
Mo: Brunch und Lagercup

2010-08-23-13-06-43 Heute war ein „Chiller-Tag“

Heute durften wir bis ca. 10 Uhr schlafen, da es im Anschluss einen Brunch gab. Leider musste aber unsere liebe Franzi das Zeltlager verlassen, da sie am Tag zuvor gestürzt war und sich am Knie verletzt hat (wir denken alle an dich und vermissen dich schrecklich). Darum sind wir und ein paar andere nette Leute schon um 8.30 Uhr aufgestanden, um sie zu verabschieden.

2010-08-23-21-37-21Im Anschluss haben wir gebruncht und danach Poker gespielt oder die restliche Zeit gechillt. Später haben wir unser Programm gestartet. Beim Zeltlagercup haben wir mit überragenden Ergebnissen den Parcours bewältigt, um uns anschließend aufs Abendessen zu stürzen. Ab 20.30 Uhr gingen wir in die Wildnis, um ein Sheeplight Picture zu machen. Dann ging es wieder zurück zur FuFa.
Zelt 5

Zur Bildergalerie

Der Film ist nun auch online:

Weiterlesen...
 
Sonntag: Außenlager und Chillen

2010-08-22-07-31-27 Nachdem wir bei unserem Außenlager um 6 Uhr durch einen Schuhklau von Beteuern des Zeltlager 1 geweckt wurden (sie nannten es Überfall – hahaha) konnten wir noch bis 7:30 Uhr in unseren Schlafsäcken liegen bleiben Anschließend musste jeder von uns erst mal seine Schuhe suchen und unsere Betreuer suchten unser Frühstück – was Ihnen auch gelang.

2010-08-22-18-10-11Nach dem Frühstück machten wir uns bei einer zweistündigen Wanderung auf den Rückweg. Als alle fertig waren mit Duschen und anderen persönlichen Bedürfnissen gab es auch schon Mittagessen.

Ab 15 Uhr gab es dann freiwillige IGs wie Fußball spielen, Trampolin springen oder Volleyballfeld verbessern. Zum Abschluss des Abends gab es ein Open-Air Kino unter freiem Himmel (ah ja !) mit dem Film Hancock.

Zur Bildergalerie

 
Samstag: Lagerputz und Außenlager

2010-08-21-10-35-44 Heute Morgen konnten wir Dank eines Fehlers 15 Minuten länger schlafen :-) Nach dem Frühstück  bekamen alle ein Gebiet zugeteilt, dass wir sauber machen sollten. Natürlich brachten wir unsere Zelte auch noch auf Vordermann. Anschließend hatten wir etwas Zeit für uns.

Dann gab es Mittagessen, wobei wir uns alle wunderten, dass es nichts warmes gab. Also versuchten wir anschließend den Tagesplan zu entschlüsseln. Natürlich kamen wir schnell dahinter, dass ein Außenlager in Planung war. Schließlich packten wir unsere 7 Sachen zusammen und wanderten los.

2010-08-21-16-10-44 Nach ca. 2 Stunden rasteten wir an einer kleinen Grillstelle und aßen Fleisch mit Brötchen und Schafskäse. Nach dem Essen liefen wir noch ein kurzes Stück zu einer Wiese und schlugen dort unser Lager auf. Allerdings waren wir nicht alleine. Auf der Wiese war noch eine kleine Gruppe von Jugendlichen die ebenfalls auf der Wiese übernachten.

Zelt 5

Zur Bildergalerie

 
Freitag: Sommerrodelbahn

2010-08-20-11-36-00 Heute wachten wir um 7:55 Uhr auf und schafften es gerade noch rechtzeitig zum Frühstück. Als wir nach unten rannten kam eine Durchsage die uns mitteilte, dass heute ein schöner Tag sei und wir wandern gehen. Wir freuten uns uns sehr. :D

Nachdem Frühstück packten wir unsere Sachen und gingen anschließend zum Bus .
2010-08-20-13-04-12 Von dort aus ging es mit dem Busfahrer Armin und den tollen,super netten, und grandiosen Teamern nach Erpfingen. Um halb 11 kamen wir an der dortigen Sommerrodelbahn an. Dort verbrachten wir die nächsten 3 Stunden und jeder durfte eine Freifahrt genießen. Anschließend trafen wir unseren Busfahrer Armin wieder am Parkplatz an. Mit ihm ging es nun auf die Heimreise. Das dachten wir zu mindestens. Denn nach und nach wurden wir aus dem Bus wieder raus geschmiessen und durften den restlichen Weg zurück auf die Fuchsfarm selber finden. Als wir nach etwas zu vielen Kilometern wieder an der Fuchsfarm ankamen hatten wir etwas Freizeit um unseren Rucksack auszupacken, uns zu erholen und zu duschen.

Nachdem wir das Essenslied hörten rannten wir alle zur Essensausgabe. Es gab ausnahmsweise keinen Blumenkohl, sondern Milchreis mit Kirschen und Zimt. Nach dem Abendessen räumten wir unsere Zelt etwas auf und hatten weiterhin etwas Zeit uns zu erholen.

Nun freuen wir uns auf das spätere Lagerfeuer.

Zelt 3
P.S.: Anmerkung des Onlinehelfers - den Witz mit dem Blumenkohl haben wir auch nicht verstanden.
Zur Bildergalerie

Der Film ist nun auch online:

 
Donnerstag: Endlich Sommer

2010-08-19-10-04-37Heute nach dem Aufstehn waren alle alle happy. Nach einigem Dauerregen strahlte die Sonne hinter den Wolken wieder hervor.

Nach dem Frühstück waren IGs angesagt. Unter den verschiedenen Angeboten, wie zum Beispiel Kochen,Poker, Rugby etc. konnten wir frei entscheiden ob und welche IG wir besuchen wollten. Das Mittagessen der IG Kochen, ein Reismix, war ausgesprochen gut. Nach dem Mittagessen wurden nochmals IGs angeboten, die nach Lust und Laune besucht werden konnten.2010-08-19-14-28-44

Zum Abend gab es ein Restebuffet unter freiem Himmel. Um die Verdauung anzuregen, wurde direkt nach dem Abendessen eine Wasserschlacht von den Teamern angezettelt. Zum Abschluss des Tages gab es noch eine Disco inklusive Cocktailbar.

Zelt 4

Zur Bildergalerie
Zu den Zeltbildern

 
Mittwoch: wieder mal IGs

2010-08-18-10-34-09 Am 18.8 wurden wir um 7:30 Uhr geweckt. Nachdem wir Duschen und Zähne putzen waren gingen wir frühstücken. Danach durften wir uns in IGs eintragen.

Zwei von uns gingen zum Fußballturnier welches im Essenszelt stattfand. An der Breakdance IG nahmen auch zwei aus unserem Zelt teil. Sie lernten eine eigene Choreographie, welche sie nachmittags verfeinerten.

2010-08-18-10-44-31Der Rest unseres Zeltes nahm an der IG Song schreiben teil, hier dichteten sie mit anderen Teilis einen Blues.

Nachdem wir das Mittagessen zu uns genommen hatten genossen wir ein wenig unsere Freizeit. Um 15.00 Uhr gingen wir wieder zu unseren IGs. Das HipHop tanzen und das Fußball spielen ging noch den ganzen Nachmittag während die anderen an einem Bobby Car Rennen teilnahmen – zum Glück wurde trotz hohen Geschwindigkeiten keiner verletzt.

Nach dem Abendessen (es gab Würste vom Grill) genossen wir wieder unsere Freizeit. Als Abendprogramm stand Kino auf dem Programm und wir durften zwischen 3 verschiedenen Filmen den Film unserer Wahl aussuchen.

Zelt 2
Zur Bildergalerie

 
Dienstag: Heute ist ein schöner Tag - Wir wollen wandern !

2010-08-17-13-36-26Der heutige Morgen begann mit einem sehr unsanften Erwachen. Alle aus unserem Zelt verschliefen das Frühstück und das Essenslied musste mehrmals gespielt werden damit alle wach wurden. Naja , der lange Schlaf hatte auch seine Vorteile – denn heute war Wandertag !!! Keine erfreuliche Nachricht für uns Teilis, zumal es zu Beginn auch ziemlich stark nach Regen aussah.

  

2010-08-17-22-44-47Unser Zelt wanderte mit den Mädchen aus Zelt 6 zur Burg Hohenzollern. Fast alle überstanden die Wanderung ohne große Probleme und es regnete auch auf fast nicht. Anschließend freuten sich alle schon auf das Abendessen. Es gab Linsen und Spätzle. Am Abend gab es auch ein besonderes Ereignis, es wurde „FuFa sucht den Superstar“ gespielt. Hier durften Teilis im Singen gegeneinander antreten. Der ganze Abend klang recht entspannt aus und nun freuen sich alle auf das warme Bett.

 

Zelt 1

Zur Bildergalerie

Der Film ist nun auch online:

 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 3