Samstag, 08.08.15

Tagesbericht, Zelt 7

DSC_3600

 

 

Dieser Tag fing für uns nicht wie gewohnt mit dem Frühstück an, sondern mit der Nachtwache ganz früh morgena, 

als es noch dunkel war. Es fand ein Überfall von ehemaligen Teamern auf die Aktuellen statt, weshalb sie auch den Großteil des "frühen" Morgens auf dem ganzen Zeltplatz herumliefen, um die anderen Teamer zu finden. Zusätzlich hörten wir auch noch Wildschweine auf der anderen Seite des Zaunes und beschlossen deshalt eine Falle zu bauen um sie zu fangen. Es war zwar kein Wildschwein in diese Falle getappt, jedoch hatte es uns viel Spaß gemacht Ideen für dieses Problem zu sammeln und weitgehend umzusetzten um uns wohl und sicher zu fühlen. Als dann 9:00 Uhr war wurden wir von unserer Wache befreit und wir mussten gleich weiter zum Kloputzen, denn heute wurde die ganze Fuchsfarm von allen Teamern und Teilis geputzt.

DSC_3583 Das war alles etwas anstrengend, deshalb waren wir froh, dass es zum Abendessen Chicken-Nuggets gab, welche sehr gut waren. Damit war die Arbeit für heute getan und nur noch die Nachtwanderung stand uns bevor.

DSC_3619

 

 

Wir bekamen pro Zelt eine Fackel und wanderten nachts mit allen Zelten einmal um die Fuchsfarm herum. Dieser Tag war trotz des verwirrenden Überfalls, des Putzens und der Nachtwanderung zwar etwas anstrengend verlaufen, aber wir hatten uns alle sehr amüsiert und haben alles genossen.

 

 

Liebe Grüße euer Zelt 7