Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zum Kontakt

Inhalt

Di: Schwabentag

2009-08-04-10-58-24Heute war ein super sonniger und warmer Tag auf der Fufa. Der Tagesbericht kommt heute von den Zelten 2 und 21.

Übrigens ist der zweite Teil von unserem Zeltlager Podcast "Fufadio" online. Viel Spaß damit!

 

 

2009-08-04-10-31-03Heute Morgen wurden wir mit einem schwäbischen Radio geweckt. Zum Frühstück haben wir auch Brezeln bekommen. Auf dem Sportplatz haben die ganzen Kinder dann Baden-Württemberg gebastelt. Zum MIttag gab es schwäbisches Essen: Maultaschen mit Kartoffelsalat. Es gab danach 22 Stationen, z..B. mussten wir ein Auto schieben (Sparbetrieb), und Städte in Ba-Wü raussuchen.2009-08-04-16-25-54 Als Preis gab es ein besonderes Essen für die Gewinner: Zelt 12. Für den Rest gab es Vesper und zwei Salate. Danach haben wir auf dem Sportplatz "Eins, Zwei oder Drei?" gespielt. Wenn wir eine Frage richtig beantwortet hatten, durften wir uns einen Korken holen. Dann sind wir alle ins Bett gegangen. 

Zelt 2 

 

 

Der Tag begann heute nicht wie üblich mit dem normalen Wecklied " Im Frühtau zu Berge", sondern mit "Steh auf, wenn ihr Schwaben seid"!

Denn heute war "Schwabentag!". Nach dem Frühstück wurden wir mit einem Sketch von Matze und Steffen auf den Tag eingestimmt. 

Wir hatten die Aufgabe Gebirge, Häuser, die Fufa, wichtige Gebäude und natürlich die Königstraße von Stuttgart (die haben wir gebaut!) zu gestalten.

Auf dem  unteren Sportplatz wurde Baden-Württemberg in Großformat abgesteckt und jedes Zelt sollte seinen Bau bzw. Aufgaben an den richtigen Ort bauen. Natürlich hatte eine Gruppe auch für Ortsschilder gesorgt. Die Teilis hatten dabei richtig viel Spaß und waren mit viel Motivation dabei.

Nach dem traditionell schwäbischen Mittagessen und der Mittagspause ging es dann zum Schwabenlauf. 

Es gab die verschiedensten Stationen mit allerlei schwäbischen Details. Das ganze Lager war mit Sonnenhut unterwegs und meisterte z.b. das Schwäbisch-Memory (so hört sich das an :-), den Nachbarschaftsstreit und das Streuobstwiesen aufsammeln mit Bravour. 

Dabei standen die Teilis mit den anderen Zelten im Wettbewerb und konnten sich eine leckeres, schwäbischen Abendessen (Rostbraten mit Kässpätzle) erspielen.

2009-08-04-10-38-172009-08-04-12-10-112009-08-04-16-04-322009-08-04-16-11-34

Zelt 12 gewann den Kampt mit 26 gesammelten Spartalern. 

Nach dem Abendessen ging es dann  mit dem letzten Highlight des Tages weiter. Die Show "Eins, zwei oder drei?" als Vorbild, gestaltete die Projektgruppe ein Spiel, bei dem Fragen über das gebaute Ba-Wü gestellt wurden.

Nach einem rundum schwäbisch gelungenen Tag gingen die Teilis zufrieden schlafen.

Den Bericht hat die Regi geschrieben, weil ihr Zelt schon friedlich und ganz tief schlummern :-) 

Zelt 22 

Podcast für diesen Tag