head
Montag, 25. Juni 2018
Schwäbische Albvereinsjugend
top_banner

Burg Derneck 2011
Start
Teilis
Team
Tagesberichte
Kontakt
Bildergalerie
Impressum
Derneck Rückblicke
16.8.09 - Sonntag Ankunft


Anreisetag. Ich steh als Schäfer unten am Spielplatz. Die Sonne brennt und viele Leute fragen nach meinen Schafen. Schon bald kann ich ihnen meine ersten Schäflein zeigen, die schwer bepackt den Berg Richtung Burg Derneck hinauf stapfen.

Der Beginn eines zweiwöchigen Abenteuers mit 27 Teilnehmern, viele davon Wiederholungstäter, fünf Teamern und unserem Chefkoch.

 

IMG_0011 IMG_0015

Auf der Burg laufen die Köpfe der Teamer heiß. 27 Teilis wollen einchecken, ihre Kreditkarten in Empfang nehmen, Wertsachen abgeben, auf ihre Zimmer gebracht werden und sich häuslich einrichten. Alles flitzt, spurtet und rennt.

 SL702569

Um 16 Uhr steht dann das heiß ersehnte Kaffee-trinken auf den Tischen unter den Sonnenschirmen. Doch vor dem Schmaus eine kurze Begrüßung, die Teamer stellen sich vor und dann geht es ans Essen fassen. Erleichtertes Geplapper, gedämpfte Gespräche und klapperndes Geschirr.

Bald beginnt auch schon das Programm. Belehrung steht an. Doch die Teilis erstellen ihre Regeln selber, alles muss logisch aufgebaut sein. Kurz rauchen die Gehirne, das Geplapper wandelt sich zu kurzen heißen Diskussionen. Nur wenig später können die Ergebnisse bereits präsentiert werden. Eine Glanzleistung!

SL702590SL702613 


Schnell werden zwei Gruppen erstellt. Eine davon macht sich auf einen von Franzi und Marilena geführten Geländerückgang, die anderen malen ihre Dernecktassen. Auch hier herrscht wieder gelöste Stimmung. Es sind Ferien. Die Derneck beginnt.


Ich kümmere mich nach dem Bemalen meiner Tasse um das Feuer, auf dem unser Abendessen bald grillen wird. Schon lecken die Flammen an dem dürren Holz empor und bald haben wir eine schöne Glut. Schon hör ich die fröhlichen Stimmen der Teilis und schon bald stürmen sie mir entgegen, schwer beladen mit Karotten, Würstchen, Stockbrotteig, Brötchen und vielem mehr.

Die „Grillerei“ kann beginnen!

SL702648

Voll gefressen wälzen wir uns gegen 21 Uhr wieder in Richtung Burg. Auf dem Programm stehen Kennenlernspiele. Trotz dass viele bereits bekannt sind, machen die Meisten begeistert mit. Doch ist es schon spät, die Konzentration schwindet und somit blasen wir zum Feierabend. Zähne werden geschrubbt, eine Weile bebt das Treppenhaus, doch schon bald kehrt Ruhe ein.


In der Feedback runde werden viele positive Kommentare über den Tag gemacht, zufrieden lehnen sich alle zurück. Die Teamer verschwinden zur Besprechung. Doch Ruhe ist noch lange nicht eingekehrt. Aus vielen Zimmern gackert und palavert es noch eine ganze Weile.

Doch auch das verklingt nach einer Weile und auch die Teamer gehen zu Bett.


Die Nacht breitet sich aus über der Derneck.


Schöne Freizeit und viel Spaß und auch Erholung wünscht


eure Silvia

 

Top!