head
Mittwoch, 17. Januar 2018
Schwäbische Albvereinsjugend
top_banner

Burg Derneck 2011
Start
Teilis
Team
Tagesberichte
Kontakt
Bildergalerie
Impressum
Derneck Rückblicke
23.8.2008 - Abreise
Alles hat eine Ende, nur die Wurst hat 2.

Und so nahte auch die Zeit des Abschieds, frei nach dem Motto „Morgenstund hat Gold im Mund, weckten wir unsere verschlafenen Teilis um 7:45 Uhr.
Und der Marsch runter zum Essenstisch begann. Man hörte Schuhe schlurfen, Stimmen hallten durch die Burg, bis schließlich alle am Essenstisch mit etwas Verspätung ankamen.
Es gab ein sehr leckeres Frühstück mit Brezeln, Brötchen, Kaba und Wurst und Marmelade.

Danach ging es daran den Rest zu packen.


Das komische am Packen war die Geschichte, dass, wer fertig war, eigentlich schon anfangen sollte das Haus und die Wc's zu putzen, aber auf die Frage „Seit ihr fertig mit Packen?“ immer die Antwort kam „Nein, wir müssen noch den Rucksack machen“ oder „Meine Schuhe stehen noch oben“, obwohl es im oberen Stockwerk kaum noch Koffer und Rucksäcke und Schuhe gab.
Letztendlich halfen aber doch alle mit, das Haus wieder auf Vordermann zu bringen. Der Klodienst war eigentlich immer sehr amüsant, da es sehr viel zu lachen gab. Denn wer kommt auf die Idee, das Waschbecken mit dem Glasreiniger zu waschen (Hier ein Gruß an Jonas und Marcel)
Auch der Hausdienst ging recht schnell. Staubsauger wurden raus geholt und wieder weggeräumt, Der Besen schwang von dem Burghof ins Haus und wieder zurück und so war es auch kein Wunder dass alle Teilis recht bald mit der Säuberungsaktion fertig waren. Währenddessen räumten auch wir Teamer unser Zeug auf und machten uns auch schon etwas fertig.

Silvia und Jojo beschäftigten derweil unten die Teilnehmer mit einen Vertrauensspiel, bis die ersten Eltern bereits durch das Burgtor einmarschierten und uns die Teilis entrissen.
Tränen flossen und es wurde viel umarmt und geknuddelt. Als dann die Medis ausgegeben waren, verschwanden die Teilis nach und nach aus unserer Welt.

Endlich Ruhe : )

Nun machen wir Teamer uns auch langsam fertig zum Abreisen, denn auch wir müssen die Burg morgen verlassen.

Das Ganze Team bedankt sich für 2 wunderschöne Wochen und wünscht allen Teilnehmern einen guten Start ins neue Schuljahr oder in die Ausbildung.

Viele Liebe Grüße

Silvia, Moni, Franzi, Sebastian, Flo und Jojo
 

Top!