Home Fortbildungen Berichte von allen Lehrgängen Jugendwanderführer/-in - Neue anerkannte Ausbildung
Jugendwanderführer/-in - Neue anerkannte Ausbildung

56In der Ausbildung zur Jugendwanderführer/in werden wir die Perspektive wechseln, denn wir dürfen von Kindern und Jugendlichen keine Begeisterung ob der atemberaubenden Aussicht erwartet. Das Überqueren eines Baches ohne Benutzung der nahegelegenen Brücke weckt vielmehr brennendes Interesse. Was in all den Jahren, in denen wir das Jugendwandern fördern, klar geworden ist, wenn es darum geht, Spaß am Wandern zu vermitteln, spielen unsere Jugendleiter/-innen und Wanderführer/-innen eine ganz zentrale Rolle.

Eine verbandsweit anerkannte Ausbildung

Aus diesem Grund haben die DWJ Bund, verschiedene DWJ-Landesverbände und Mitgliedsvereine gemeinsam mit dem Fachbereich Wandern des Deutschen Wanderverbandes einer Herzensangelegenheit Raum gegeben und ein Ausbildungskonzept für Jugendwanderführer/-innen erarbeitet. Mit der neuen anerkannten Jugendwanderführerausbildung schließen wir eine Lücke in unserem Qualifizierungsangebot für ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen. Wie wichtig eine solche Ausbildung auch für die Zukunft des Verbandes, unabhängig von den aktuellen Entwicklungen im Bereich Schulwandern, ist, wurde unterstrichen durch den einstimmigen Beschluss des Verbandsvorstandes Mitte Februar in Kassel.

Hier findest Du weitere faltblatt_jugendwanderf_hrerin2010_mit_agb (pdf)
oder Ausbildungskonzept und Rahmenplan

Rahmenbedingungen

Ab September 2010 können interessierte Jugendleiter/-innen und Wanderführer/-innen das Zertifikat Jugendwanderführer/-in erwerben. Die Ausbildung hat schwerpunktmäßig die Gestaltung von kind- und jugendgerechten Wanderungen zum Inhalt. Die Voraussetzung für die Zertifikatsvergabe zur/m Jugendwanderführer/-in ist die Juleica oder die Wanderführerausbildung. Die Ausbildung umfasst 20 Unterrichtseinheiten (UE) und findet jeweils an einem Wochenende für beide Zielgruppen statt.

Anmelden und zu den Ersten gehören!

Vom 10. - 12.09.2010 findet der Pilot-Lehrgang zum/r Jugendwanderführer/-in im Schullandheim Hobbach im Spessart statt.

Anerkennung und Verknüpfungen von verschiedenen Ausbildungen

Die Qualifizierung unserer Mitarbeiter/-innen ist uns ein Anliegen. Daher möchten wir die erfolgreiche Teilnahme an verschiedenen Ausbildungen innerhalb des Verbandes anerkennen und den Zugang für weitere erleichtern. Die Deutsche Wanderjugend und der Deutsche Wanderverband haben sich darauf geeinigt, dass die Juleica bzw. Wanderführerausbildung gegenseitig anerkannt werden. Juleica-Inhaber/-innen mit Ausbildung zur/m Jugendwanderführer/-in können das Zertifikat „Wanderführer / Natur- und Landschaftsführer“ erhalten, wenn Sie an einer DWV-Wanderführer-Schulung im Umfang von 20 UE teilnehmen. Anerkannte DWV-Wanderführer/-innen können mit dem Zertifikat Jugendwanderführer/-in und einem weiteren DWJ-Lehrgang (10 UE) die Juleica beantragen.