Geocaching-Workshop 2006
Voll ausgebuch war der erste Workshop zum Thema Geocaching am 08. April im Wanderheim Eninger Weide. 16 Teilnehmer aus dem gesamten Vereinsgebiet liesen sich vom Schatzsucher-Fieber anstecken und fanden begeistert drei Schätze in freier Natur.img_7080

Geocaching - das ist die moderne Art der Schnitzeljagd, die immer mehr Menschen begeistert. Doch anstatt mit Stöcken und Sägespänen den Weg zu weisen, wird mit Koordinaten hantiert. Und für die braucht man die Hilfe des Satellitennavigationssystems GPS.

Rund um den Globus verstecken lustige Leute aus Spaß an der Freude und der Liebe zum draußen Unterwegs-Sein kleine "Schätze" in der Natur oder auch in der Stadt. Diese "Schätze" bestehen aus allerlei Spielereien, z. B.  den Inhalten von Überraschungseiern und Ähnlichem. Wie diese Schätze zu finden sind, veröffentlichen sie auf einer oder mehreren Seiten im Internet. Das Finden kann ganz einfach sein, indem man an den angegebenen Koordinaten suchen muss, oder etwas schwieriger, wenn man zuerst auf einer Wanderstrecke mehrere Hinweise zusammentragen muss.

Der Reiz der Schatzsuche begesitert Jung und Alt gleichermaßen und bringt so viele Menschen in die freie Natur, wie selten etwas zuvor.

Eine Hürde am Anfang stellt aber das GPS-Gerät dar: man muss eines besitzen, dann ist da noch die Sache mit der Bedienung und überhaupt ist das alles etwas unübersichtlich. Das hat aber nur den Anschein.

Auf dem Workshop lernten die Teilnehmer die Grundlagen der Navigation, Koordinatensysteme und das GPS-System kennen. Nach der etwas trockenen Theorie, mit Hefezopf und Kaffee unterlegt, ging es dann raus in die Wildnis auf die Suche nach drei Caches. Hierbei wurden gleich die Leihgeräte der Schwäbsichen Albvereinsjugend vorgestellt, die allen aktiven Jugendgruppen zur Verfügung stehen. Nach einer kurzen Einweisung waren alle Teilnehmer navigationsbereit und eifrig auf der Suche nach den Schätzen.

Nach gut sieben Stunden und 17 Kilometern klang der Workshop gemütlich beim Essen aus. Der Wissensdurst der Teilnehmer war gestillt und die Begierde nach weiteren Caches angefeuert.

Der Erfolg des Workshops hat uns darin bekräftigt, das Angebot im kommenden Jahr zu wiederholen.

Die Arbeitshilfe zum Workshop ist auf Nachfrage auf der Jugendgeschäftsstelle erhältlich. Ein Überarbeitung und Erweiterung ist derzeit im Gange.

Florian Engster


Weitere Infos: 

 www.geocaching.de

www.opencaching.de

www.geocaching.com